Analytisches CRM

Analytisches CRM


Unternehmen, die ihre bestehende Kundenstruktur besser kennen, verbessern Kundenbindung, Kundenrückgewinnung und Neukundengewinnung.


Customer Value

Um den Kundenwert zu bestimmen, wählen wir geeignete Merkmale aus Ihrer Kundendatenbank aus, wie z. B. Umsatz, Produktkategorie, Kontakt- und Kaufhistorie etc. Die daraus abgeleiteten Segmente beschreiben den Kundenwert im Bestand und können auf alle Ihre Kundenadressen übertragen werden. 

Sie sehen welche Kunden für Sie strategisch wichtig und wertvoll sind. Verbunden mit dem Merkmal der Customer Loyality ergeben sich nun neue Bewertungsaspekte, die aufzeigen welche Kunden zwar werthaltig, aber evtl. wechselgefährdet sind.

Customer Loyalty

Mit unseren Daten können Sie das Kündigerverhalten prognostizieren! Per Data Mining erstellen wir Profile, durch die sich der Weggang eines Kunden voraussagen lässt. Wenn diese Profile auf Ihre Kundendaten übertragen werden, sehen Sie genau, um welche Kundengruppen Sie sich besonders kümmern sollten.

Die Kundenloyalität sollte immer auch unter Berücksichtigung des Kundenwerts gesehen werden. Denn es gilt natürlich, von den wechselwilligen Kunden nur die werthaltigen durch besondere Maßnahmen zu halten. So agieren Sie profitabel und halten Ihre wertvollsten Kunden!

Customer Affinity

Welches Produkt passt zu wem? Wer kauft was und warum? Schon vorab zu wissen, welche Zielgruppe für welches Produkt in Betracht kommt, sind beste Voraussetzungen für die Intensivierung der Kundenbeziehungen.

Unsere analytischen Modelle berechnen anhand von bestehenden Kundendaten in Verbindung mit externen Daten bestimmte Produktaffinitäten. Die Modelle können sowohl auf den eigenen Kundenbestand als auch auf Nichtkunden und den Gesamtmarkt übertragen werden. 

Customer Enrichment

Für eine ganzheitliche Kundenbetrachtung fehlen manchmal die entscheidenden Informationen im CRM.  Um das Bild komplett zu machen, kann mit Anreicherung von externen Merkmalen wie z. B. Kaufkraft, Alter, Typologien, etc. mehr Kundenwissen generiert und somit die passenden Produkte angeboten werden. 

Customer Segmentation

Es muss nicht immer gleich ein Neukunde sein. Auch aus dem Kundenbestand kann noch einiges herausgeholt werden, was den Unternehmenserfolg steigert. Beispielsweise können den Bestandskunden zusätzliche Produkte angeboten werden. Doch nicht jedes Produkt passt zu jedem Kunden. Deshalb werden bei der Kundensegmentierung Verbraucher anhand der vorherrschenden Wohnsituation und deren Interessen in mehrere Cluster eingeteilt. Kunden innerhalb eines Clusters sind dabei homogen, d.h. sie weisen alle das gleiche Verhaltensmuster auf. Die Cluster selbst aber zeigen deutliche Unterschiede auf. Somit können Produkte auf die clusterspezifische Ansprache, Preisakzeptanz und Zahlungsbereitschaft angepasst werden.

Customer Insights

Aus den Ergebnissen Ihrer Kundenbefragung können wir für Sie Verhaltensmuster ableiten, Treiber für das Kaufverhalten identifizieren und diese Daten anreichern, um Ähnlichkeitsmuster auch auf potenzielle Zielgruppen zu übertragen.

Kommen Sie Ihren Kunden einen Schritt näher und nutzen Sie dieses Wissen für Produkt-entwicklungen, Kundenansprache und Upselling-Maßnahmen. Aus den gewonnen Insights lassen sich Erkenntnisse, für die für die strategische Ausrichtung Ihrer Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen ableiten.