Mobile Advertising: Mit datengetriebenem Cross-Channel-Marketing neue Kunden gewinnen und bestehende wiederfinden

Mobile Advertising gewinnt immer mehr an Bedeutung im Crossmedia-Mix. Die Vorteile des Touchpoints liegen in der gezielten und persönlichen Zielgruppenansprache gepaart mit hoher Reichweite und Akzeptanz. Vor allem schafft kein anderer Kanal außer Mobile die nahtlose Verbindung zwischen der Offline und digitaler Consumer-Welt.

Mit der fortschreitenden Digitalisierung stehen den Kunden und Unternehmen mehr Möglichkeiten denn je zur Kommunikation und Interaktion zur Verfügung. Die Kunden haben heute eine Vielzahl von Informationsquellen und wählen die jeweiligen, die zu Ihrer aktuellen Situation passen. Der Kanal wird oft innerhalb eines Informations- bzw. Kaufprozesses gewechselt; der Übergang zwischen Off- und Online ist fließend. Um den heutigen Anforderungen in der (Neu)Kundenansprache gerecht zu werden, ist intelligentes Cross-Channel-Marketing nötig.

Intelligentes Cross-Channel Marketing benötigt Datenbanken die Customer Intelligence und vielfältige Werbekanäle miteinander verbinden

Die panadress Cross-Channel-Database verbindet die Werbekanäle mit analytischen Ergebnissen aus dem CRM und Third Party Data. So entsteht kundenspezifisch die ideale Verknüpfung aus Customer Intelligence und Cross-Channel Marketing.

Um den Kunden schon bei der Neukundengewinnung die Möglichkeit zu übergreifenden Kampagnen zu bieten, hat panadress in den letzten Jahren eine der derzeit größten Cross-Channel-Datenbanken entwickelt. Diese verbindet vielfältige Werbekanäle aus On- und Offline und bietet die Möglichkeit, aus allen Kanälen anhand mehr als 100 Variablen zu selektieren.

 

Mobile Advertising gewinnt an Bedeutung im Crossmedia-Mix

Der Touchpoint Mobile bzw. Mobile Advertising nimmt eine besondere Rolle im Crossmedia-Mix ein. In der heutigen Zeit ist das Smartphone ein ständiger Begleiter und digitaler Alleskönner geworden. Laut dem BVDW liegt die Nutzungsdauer bei Mobile Devices derzeit Werktags bei 152 Minuten und an Wochenenden bei 202 Minuten pro Tag, dementsprechend steigen auch die Werbeausgaben beim Werbekanal Mobile. Im ersten Halbjahr 2018 verbuchte Mobile sogar ein Wachstum von 68% im Vergleich zum Vorjahr.

Diese Zahlen sprechen für sich. In unserer „Always-on“ Zeit ist der Zugang und die Nutzung von Internet und Apps zu jeder beliebigen Zeit und Lebenssituation zur Normalität geworden. Erreichbarkeit und Reichweite machen den Kanal Mobil bzw. Mobile Advertising zum attraktiven Touchpoint in der crossmedialen Kundenansprache.

Was ist Mobile Advertising?

"Mobile Advertising" ist ein Pull-Kanal im modernen Kommunikationsmix. Mobile Advertising arbeitet auf der Basis modernster mobiler Technologien, Daten und Devices, um Werbebotschaften auszusteuern. Inhalt und Ausspielung der Werbemaßnahmen sind auf die zu erreichende mobile Zielgruppe ausgerichtet. Mobile Advertising ist im programmatischen Umfeld zu Hause und ermöglicht dadurch auch eine zielgenaue Ansprache in Echtzeit.

Wie wird die Zielgruppe über Mobile Advertising/Mobile Targeting erreicht?

Effektives und erfolgreiches Targeting lässt sich nur dann erzielen, wenn die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Zielgruppe bekannt sind. Es geht darum, die richtige Botschaft an die richtige Zielgruppe über die richtigen Kanäle zur richtigen Zeit zu bringen.

Mobile Advertising bietet bezüglich der vielfältigen möglichen Targeting-Merkmale bei der Zielgruppenansprache ein breites Spektrum an Auswahlmöglichkeiten. Die entscheidenden Merkmale für die Ansprache der gewünschten Zielgruppe ergeben sich aus dem generierten Wissen aus der Offline- und Online-Welt. Bespiele dafür sind: Produktpräferenzen, Kaufkraft, Standort, Wetter, Endgerät etc. Es baut auf den drei Säulen Big Data + datengetriebene Plattformen + moderne Technologien auf.

 

Wie funktioniert Mobile Targeting?

Durch die Partnerschaft mit dem Mobile Targeting-Spezialisten adsquare stehen umfangreiche Markt- und Potenzialdaten der panadress marketing intelligence GmbH für mobile Advertising zur Verfügung. Durch die Kombination des breiten Datenspektrums von panadress mit weiteren Datenpunkten aus der mobilen Welt wird wertvolles zielgruppenspezifisches Wissen generiert.

adsquare’s Audience Targeting ermöglicht es, die erlangten Informationen voll auszuschöpfen und damit die richtigen Zielgruppen mit der richtigen Werbebotschaft zum richtigen Zeitpunkt mobil zu erreichen.

Die Zielgruppenkenntnis verknüpft mit den technischen mobilen Targeting-Möglichkeiten wie z. B. GPS, Bluetooth, Wi-Fi schaffen einen unmittelbaren räumlich-kontextuellen Bezug.

So ermöglicht z.B. das sogenannte Geo-Contextual Targeting, die Zielgruppen basierend auf zielgruppenspezifischen Daten in Echtzeit, am richtigen Ort mit der richtigen Werbebotschaft zum richtigen Zeitpunkt zu erreichen.

adsqure Audience Management Plattform: Werbetreibende können die Daten über Datenpartner auf der Adsquare-Plattform selbst auswählen,Zielgruppen modellieren und diese dann auf ihren programmatischen Einkaufssystemen aktivieren.

Benefits Mobile Targeting

Mobile Advertising bzw. mobile Targeting wird in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. Die Vorteile des Touchpoints liegen in der gezielten und persönlichen Zielgruppenansprache gepaart mit hoher Reichweite und Akzeptanz. Vor allem schafft kein anderer Kanal außer Mobile die nahtlose Verbindung zwischen der Offline und digitaler Consumer-Welt.

Mobile Advertising ist somit im Media Mix der panadress Cross-Channel-Datenbank ein ideales Instrument, das sowohl als flankierende Maßnahme bei der Neukundengewinnung als auch als Retargeting-Möglichkeit von Bestandskunden eingesetzt werden kann — datenbasiert und EU-DSGVO konform.

Wenn Sie mehr über die Möglichkeiten und Potenziale von Mobile Advertising erfahren möchten, freut sich Herr Maximilian Aigner auf ein unverbindliches Gespräch mit Ihnen!

Schicken Sie eine E-Mail an: info@panadress.de oder rufen Sie direkt an: Tel. +49 89.8908335-0


Dialogmarketing mit panadress