Setzen Sie alles auf eine Karte

Wir sind der Meinung: Eine Karte sagt mehr als tausend Worte.

Geomarketing verknüpft Fragestellungen aus Marketing und Vertrieb mit dem Wo: Umsätze in Vertriebsregionen, Kunden pro Filialstandort und regionale Absatzzahlen haben eines gemeinsam – den räumlichen Bezug. Räume lassen sich über Daten differenzieren und somit auch differenziert bearbeiten.

Willkommen im Geomarketing.

Egal ob zum Ausbau oder Rückbau des Filialnetzes, zur regionalen Optimierung von Marketing-kampagnen oder zur neuen Gestaltung von Vertriebsnetzen, immer ist ortsbezogenes Wissen wichtig für gute strategische Entscheidungen.

Geodaten, Marktinformationen und Technologien verschmelzen zu Lösungen, die Analysen und Simulationen für Optimierungen ermöglichen. Der Trend zu Big Data beflügelt das Geomarketing, denn auch dort gewinnen geographische Auswertungen zunehmend an Bedeutung.

panadress ist mit Geodaten bis auf Hausebene, amtlichen und mikrogeographischen Daten sowie individuell anpassbaren Technologien der optimale Partner. Durch unsere vielfältige Projekterfahrung in vertikalen Märkten liefern wir Ihnen schnelle und belastbare Ergebnisse.

Geodaten

Weil auch das „Wo“ entscheidend ist

Um Daten in der Fläche darzustellen und vergleichbar zu machen, bedarf es räumlicher Strukturen. Neben den klassischen Einheiten aus der amtlichen Gebietsgliederung, wie Bundesländer, Kreise und Gemeinden sowie den Postleitzahlgebieten der Post, ist panadress vor allem auf kleinste räumliche Einheiten spezialisiert.

Die Verknüpfung von amtlichen Marktdaten und feinräumigen mikrogeographischen Informationen wird mit den GEOmarkets von panadress auch in Form einer räumlichen Struktur – den GEOmarkets – eingelöst.

Angesiedelt zwischen den bekannten administrativen (Gemeinden) und postalischen (PLZ) Gebietsgliederungen und dem Einzelhaus hat panadress in Zusammenarbeit mit dem Partner WIGeoGIS mit rund 158.000 GEOmarkets eine eigene räumliche Analyseeinheit geschaffen.

Auf der Ebene der GEOmarkets können für geographisch feinste Ansprüche aktuelle und zuverlässige Informationen zur Verfügung gestellt werden, egal ob es sich um amtliche Datenquellen handelt oder um mikrogeographische Informationen, die originär auf Hausebene generiert wurden.

Die Grenzen der GEOmarkets sind kompatibel mit den Grenzen von Gemeinden und Postleitzahlgebieten. Sie berücksichtigen darüber hinaus auch den Verlauf von natürlichen Grenzen wie Straßen, Flüsse und Siedlungsstrukturen. Administrative und postalische Gebiets- und Schlüsseländerungen werden bei der jährlichen Aktualisierung nachvollzogen. Die durchschnittliche Größe eines GEOmarkets liegt bei ca. 300 Haushalten.

Durch die spezielle Erstellungsmethodik, die auf der Verbindung von Clusterverfahren und GIS-basierter Prozesstechnik beruht, können GEOmarkets-Strukturen individuell angepasst und auch für andere Länder schnell und kostengünstig erzeugt werden.

Regionale Absatzplanung - Mit den richtigen Zielen zu mehr Erfolg

Regionale Absatzplanung

Mit den richtigen Zielen zu mehr Erfolg

Wir alle wissen: Nur wer den Markt genau kennt, kann ihn optimal bearbeiten. Marktanalysen untersuchen die aktuelle Marktsituation für bestimmte Produkte. Klassische Marktforschungs- ansätze ermitteln beispielsweise die typischen Zielgruppen, die Gesamtmarktvolumina, die Wettbewerbs-situation, die Absatzkanäle oder die zu erwartende Nachfrage.

Trivial, aber wahr: Die wichtigste Größe für das Absatzpotenzial eines Gebietes ist die Zahl der Einwohner. Doch beileibe nicht jeder gezählte Kopf konsumiert die gleiche Menge eines Produkts. Hier spielen ganz unterschiedliche Faktoren eine Rolle, sei es die Alters- oder Familienstruktur, das Haushaltseinkommen, die Berufsgruppe, das Bildungsniveau oder regionale Präferenzen wie Nord-Süd-, Ost-West-Gefälle oder Stadt-Land-Unterschiede.

Mit Hilfe geeigneter Indikatoren aus dem breiten Spektrum von Markt- und mikrogeographischen Daten werden die Ergebnisse aus der Marktforschung regionalisiert, so dass die Absatzvolumina für das gewünschte Produkt differenziert nach unternehmensspezifischen Gebietsstrukturen dargestellt werden können.

Daher ist es eine echte Herausforderung für jeden Verantwortlichen im Vertrieb, realistische Umsatzziele so zu planen, dass sie gleichermaßen die strategischen Unternehmensziele umsetzen als auch spezielle regionale oder persönliche Umstände berücksichtigen.

Eine Analyse der aktuellen Potenzialausschöpfung bietet daher eine wertvolle Entscheidungs- grundlage. Die objektive Bewertung der Ergebnisse der bisherigen Marktbearbeitung ermöglicht eine feine Abstimmung künftiger Absatzziele anhand nachvollziehbarer Planungszahlen und erhöht deren Akzeptanz.

Standort- und Filialbewertung

Vor Ort sein, wo es sich lohnt

Der dynamische Wandel des Kundenverhaltens macht einzelne Standorte überflüssig und eröffnet somit die Chancen, Kosten einzusparen und auf Multi Channel Marketing zu setzen. Andererseits tut sich dabei auch ein Konflikt auf. Könnte der Rückzug aus der Fläche zugleich Marktpräsenz kosten und einen Verlust an Kunden nach sich ziehen?

Wie also soll eine Filialplanung realisiert werden, die optimal auf die aktuellen Kundenbedürfnisse abgestimmt ist? panadress hat dazu ein Bewertungstool entwickelt, das vor allem regionale Marktgegebenheiten berücksichtigt.

Auf der räumlichen Ebene der Standort-Einzugsgebiete werden die objektiven Absatzpotenziale den Volumina aus dem Kundenbestand gegenüber gestellt. Zusätzlich werden Informationen zu Kundenwert, Kundenloyalität und Marktqualität herangezogen.

Wenn es um die Planung und Ausstattung von Filialstandorten geht, sind eine Reihe weiterer Informationen aus dem Hause panadress sehr hilfreich. Wo Schwerpunkte im Markt liegen, wird über die Indikatoren Kaufkraft, Einzelhandelsumsätze und Einzelhandelszentralität erfasst.

Unter der Annahme, dass sich unterschiedliche Konsumstile auch in der Produktnutzung wiederfinden, stellt panadress Informationen über Kaufmotive zur Verfügung. Das Kaufmotiv „Regionalität“ beispielsweise ist für alle regional aufgestellten Unternehmen ein gutes Argument. Das Merkmal „Generation Web 2.0“ hingegen bildet eine Personengruppe ab, die sich die erforderlichen Informationen für Kaufentscheidungen im Internet selbst beschafft.

Eine noch so gute Desk Research kann jedoch die Begehung vor Ort nicht ersetzen. Gut vorbereitet lässt sich der Aufwand für diesen letzten Bearbeitungsschritt auf ein Mindestmaß reduzieren und teure Fehlentscheidungen können so verhindert werden.

Standortanalyse Tools - Weil der richtige Standort Gold wert ist

Standortanalyse Tools

Weil der richtige Standort Gold wert ist

Als einer der führenden Anbieter feinräumiger Markt- und Geoinformationen verfügt panadress über umfangreiches Know-how im Bereich Geographischer Informationssyteme (GIS).

Je nach Bedarf und Anspruch unterstützen wir Sie bei der richtigen Auswahl, von der Online-Lösung bis zur komplexen Client-Server Architektur. So bieten wir Standortanalyse-Technologie für alle Ansprüche.

Kostengünstig und gut bedienbar ist der web-basierte Standortcheck. Sie erreichen ihn unter standortanalyse.biz. Auch individualisierte Lösungen können auf Basis dieser Technologie kundenspezifisch in kurzer Zeit umgesetzt werden.

Für individuelle GIS-Komplett-Lösungen kann panadress auf das Portfolio des Partners WIGeoGIS zurückgreifen.

Dialogmarketing mit panadress